JOSEPHINE RAIS»Die Frau in Plüsch«, 2022

Los Nummer 29
100 x 70 cm
Acryl und Wolle auf Leinwand, Mixed Media Artwork mit getufteten Elementen aus Wolle
Unikat
Galeriepreis:
2.000,00 €

Auktion beendet, da keine Gebote eingegangen sind

JOSEPHINE RAIS»Die Frau in Plüsch«, 2022

Josephine Rais ist eine in Berlin lebende Künstlerin mit Schwerpunkt auf digitaler Illustration. Mit ihrer farbenfrohen Arbeit schafft sie mutige und dynamische Szenerien alltäglicher Lebenssituationen. Charakteristisch für ihre Arbeiten sind vielfältige Protagonist*innen in ungewöhnlichen Posen, die in Kombination mit organischen Formen starke Kompositionen ergeben.

Ihre Arbeit ist modern, repräsentativ und mit einem Fokus auf Formen von Weiblichkeit und Identität. Josephines Antrieb ist die Möglichkeit, Gedanken und Ideale durch ihre Kunst zu kommunizieren, um mit anderen in einen Diskurs zu treten. Das Ziel ihrer Arbeit ist es, den Betrachtenden durch eine farbenfrohe, fröhliche und markante Darstellung in eine tolerante, vielfältige und gleichberechtigte Welt zu entführen.

Durch ihr Studium der Bildenden Kunst während ihrer Schulzeit, ihrem Bachelor-Abschluss in Produktdesign und ihrem Master-Abschluss in Strategischem Design verfügt Josephine über ein breites Spektrum an Fähigkeiten und ein großes Interesse an multidisziplinären Projekten. Ihre hier gezeigte Arbeit beschäftigt sich mit dem »Abdenken«, »Aufhübschen« der Frau in der Gesellschaft.

Scroll to Top