ALEXANDER ROSOL»Light:Room V.11«, 2019/2020

Los Nummer 07
146 x 50 x 30 cm
Baustromverteilerkasten, digitale Bildmontage
Unikat
Galeriepreis:
3.800,00 €

Auktion beendet, da keine Gebote eingegangen sind

ALEXANDER ROSOL»Light:Room V.11«, 2019/2020

Alexander Rosol arbeitet seit 2011 als freischaffender bildender Künstler, vorrangig in den Bereichen der Digitalfotografie und Bildmontage, Malerei und Objektkunst. Von zentraler Relevanz sind v. a. die Begriffe Räumlichkeit/Raumordnung und die Darstellung bzw. Inszenierung von Licht, oftmals thematisiert in seriellen Arbeiten. Ein wiederkehrendes Motiv hierbei ist die Darstellung von urbanen Räumen und die Frage, wie diese konzipiert und aufgebaut sind.

Die Arbeit »Light:Room V.11« ist Teil einer Serie von Lichtobjekten, die den strukturalen Zusammenhang architektonischer und industrieller Elemente bzw. Formen und die Frage, wie urbane Räume konzipiert sind, thematisieren. Mittels digitaler Bildmontage von eigenen Fotografien, die in Form von mehreren Hundert Versatzstücken verarbeitet und angeordnet werden, entstehen urbane Landschaften, die sich (ähnlich dem Prinzip eines Dioramas) je nach Betrachtungswinkel leicht ändern. Als Leuchtkästen dienen in Anlehnung an die Thematik alte Schaltschränke, Baustromkästen oder Industrieleuchten, die ausgeschlachtet werden und somit ihre ursprüngliche Funktionalität verlieren.

Scroll to Top